Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern

Mitteilungen - Wirtschaft und Verkehr

StGB NRW-Mitteilung 85/2014 vom 04.12.2013

Radroute der Nachhaltigkeit

Unter Förderung des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW entwickelt die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW derzeit eine "Radroute der Nachhaltigkeit" für Nordrhein-Westfalen. Diese klimafreundliche Art des Reisens soll dazu genutzt werden, auf Good Practice-Beispiele einer nachhaltigen Entwicklung in NRW aufmerksam zu machen. In einer ersten Phase sollen hierfür Orte einer nachhaltigen Entwicklung, die sich für Ausflugsziele einer Radroute eignen, gesammelt werden. 

Ziel ist es, 50 prägende Orte einer nachhaltigen Entwicklung in NRW zu recherchieren, die aufgrund ihres beispielgebenden Charakters eine regionale und landesweite Strahlkraft besitzen. Zu jedem so ausgewählten Ort wird ein Steckbrief mit prägnanten Informationen erstellt. Darüber hinaus enthält der Steckbrief Angaben zu allgemeinen Hintergründen des jeweiligen Ortes, die Kontaktadresse. Nach der Auswahl der Orte werden im weiteren Verfahren als erste Produkte zur Bewerbung der Radroute der Nachhaltigkeit folgende Materialien erstellt:  

  • Informationsflyer
  • gedruckter Reader zur Radtour
  • Präsentation im Online-Informationsportal der LAG 21 NRW

In einer weiteren Phase ist geplant, die Orte der Nachhaltigkeit in den online Radroutenplaner NRW“ des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr ein zu pflegen. Dadurch können sich interessierte Radfahrerinnen und Radfahrer online über die Radroute der Nachhaltigkeit informieren und ihre Strecke individuell gestalten. Um in der realen Welt mehr Aufmerksamkeit zu schaffen, ist mittelfristig eine Beschilderung der Radroute der Nachhaltigkeit mit eigenem Logo geplant. 

Interessierte Städte und Gemeinden können ihr Ausflugsziel für die Radroute der Nachhaltigkeit bis zum 19. Dezember 2013 per Mail vorschlagen. Bei Rückfragen wenden Sie sich per Mail bitte an Julia Alberts j.alberts@spam.lag21.de oder per Telefon dienstags bis freitags von 9.00 bis 13.00 Uhr unter 0231-93696018. 

Az.: III/1 642-39

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Dokus StGB NRW

Initiativen - Portale

  • Seite weiterempfehlen
  • Seite drucken
  • PDF-Version