Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern

Mitteilungen - Finanzen und Kommunalwirtschaft

StGB NRW-Mitteilung 504/2009 vom 02.09.2009

KfW senkt Zinssätze für Direktkredite

Die KfW hat aufgrund der aktuellen Entwicklung am Kapitalmarkt die Zinssätze in den meisten Förderprogrammen der KfW Bankengruppe ab dem 27.08.2009 gesenkt.

Konditionenübersicht für Neuzusagen in Förderprogrammen der KfW Förderbank:

KfW-Kommunalkredit
(Direktkredit)
gesamtes Bundesgebiet


Zinssatz
nominal in % p.a.


Zinssatz
effektiv in % p.a.


Auszahlungssatz in %

Laufzeit 20 Jahre / 3 Freijahre

-   5-jährige Zinsbindung

3,10

3,12

100

- 10-jährige Zinsbindung

3,40

3,43

100

- 20-jährige Zinsbindung

3,70

3,73

100

Laufzeit 30 Jahre / 5 Freijahre

-   5-jährige Zinsbindung

3,10

3,12

100

- 10-jährige Zinsbindung

3,40

3,43

100

- 20-jährige Zinsbindung

3,90

3,94

100

Die Zinsfixierung erfolgt bei Mittelabruf.

Die aktuellen Konditionen können dem Internet (http://www.kfw-foerderbank.de, Rubrik „Die aktuellen Zinssätze“) entnommen oder per Fax unter der Nummer 069 / 7431 4214 abgerufen werden (Faxgerät auf „Abruf“ oder „Polling“ stellen).

Für Fragen zum Produkt und Serviceangebot der KfW Bankengruppe stehen die BeraterInnen des Infocenters der KfW Förderbank zur Verfügung. Sie erreichen die KfW-Beraterinnen telefonisch montags bis freitags, jeweils von 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter folgenden Rufnummern:

- Kommunale und soziale Infrastruktur: Telefon-Nr. 030 / 202645555
- Unternehmensfinanzierung: Servicenummer 01801 / 241124 *)
- Wohnwirtschaft: Servicenummer 01801 / 335577 *)

*) 3,9 Cent/Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Preise aus Mobilfunknetzen können abweichen.

Az.: IV/1 912-05

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Dokus StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale