Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern

Mitteilungen - Recht und Verfassung

StGB NRW-Mitteilung 204/2017 vom 17.03.2017

Deutsch-österreichischer Europatag in Salzburg

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus ganz Deutschland und Österreich sind am 14./15. März 2017 in Salzburg auf Einladung des Österreichischen Gemeindebundes zum bereits 10. Gemeinsamen Europatag mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) zusammengekommen. Der Europatag ist eine gemeinsame Sitzung der Europaausschüsse der beiden kommunalen Spitzenverbände.

Eine breite Themenpalette beschäftigte die Gemeindevertreter aus den beiden Nachbarländern im Herzen Europas. Dazu gehörten Fragen der Migrationspolitik, der Gleichstellung oder der Finanz- und Infrastrukturausstattung in den Städten und Gemeinden.

Nicht zuletzt aber stand die Zukunft Europas im Mittelpunkt der Tagung der Bürgermeister und Bürgermeisterinnen in Salzburg. Am 25. März 1957, genau vor 60 Jahren wurden die Römischen Verträge zur Gründung der heutigen EU unterschrieben. Seitdem hat die europäische Völkergemeinschaft Frieden, Wohlstand und Stabilität erreicht, wie historisch noch niemals zuvor auf unserem Kontinent. Die Menschen profitieren umfassend von der EU. 

Zu der Zukunft Europas wurde vom Gemeinsamen Europatag des DStGB und des Österreichischen Gemeindebundes eine Erklärung verabschiedet. Die Gemeinsame Erklärung ist für Mitgliedsstädte und –gemeinden des StGB NRW im Internetangebot des Verbandes (Mitgliederbereich) unter Rubrik Fachinformationen und Service, Fachgebiete, Europa unter „Salzburger Erklärung des Gemeinsamen Europatages“ abrufbar.

Az.: 10.0.4

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Dokus StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale

  • Seite weiterempfehlen
  • Seite drucken
  • PDF-Version