Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern

Mitteilungen - Bauen und Vergabe

StGB NRW-Mitteilung 227/2012 vom 22.03.2012

Neue EU-Schwellenwerte in Kraft

Nachdem der Bundesrat bereits am 10.02.2012 der Erhöhung der EU-Schwellenwerte in der Vergabeverordnung (VgV) zugestimmt hatte, ist die beschlossene Änderung nunmehr im Bundesgesetzblatt vom 21.03.2012 (BGBl.  Teil I Nr. 14, 488) veröffentlicht worden. Damit tritt die neue Vergabeverordnung am 22.03.2012 in Kraft. Danach betragen die EU-Schwellenwerte ab dem vorgenannten Datum: 

  • Für Bauaufträge: 5 Mio. Euro
  • Für Verträge über Lieferungen und Leistungen: 200 000 Euro
  • Für Sektorenauftraggeber bei Verträgen über Lieferungen und Leistungen:
     400 000 Euro
  • Für Aufträge Oberster oder Oberer Bundesbehörden: 130 000 Euro.

Az.: II gr-ko

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Doku StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale