Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern

Mitteilungen - Umwelt, Abfall, Abwasser

StGB NRW-Mitteilung vom 13.07.2018

12. Klimaschutzkonferenz "Kommunen aktiv für den Klimaschutz"

Am 26. Februar 2019 veranstaltet der Deutsche Städte- und Gemeindebund in Kooperation mit dem Städte- und Gemeindebund NRW die zwölfte Fachkonferenz zum Klimaschutz. Sie findet erstmalig an einem neuen Veranstaltungsort statt, dem Forschungszentrum caesar, Ludwig-Erhard-Allee 2 in Bonn.

Städte und Gemeinden in Deutschland sind seit vielen Jahren maßgebliche Akteure beim Klimaschutz und bei der Energieeffizienz. Vor diesem Hintergrund veranstalten der DStGB und der StGB NRW seit dem Jahr 2008 jährliche Fachkonferenzen zum Klimaschutz. Die hohen Teilnehmerzahlen der Konferenzen von über 200 Vertreterinnen und Vertretern aus Kommunen, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zeigen das ungebrochen große Interesse an der Aktualität dieses Themas. Ziel der Veranstaltungen ist es, den Erfahrungsaustausch kommunaler Praktiker mit weiteren Akteuren des Klimaschutzes und der Energieeffizienz zu fördern.

Mit dem Titel „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“ werden erneut vorbildliche und innovative kommunale Praxisbeispiele zur Erreichung der Klimaschutzziele aufgezeigt und die aktive Diskussion unter Kollegen gefördert.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze wird zu den aktuellen Herausforderungen in der deutschen Klimaschutzpolitik referieren. Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) wird ebenfalls zu den Teilnehmern der Konferenz sprechen.

Begrüßt werden die Teilnehmer vom Präsidenten des StGB NRW und 1. Vizepräsidenten des DStGB, Bürgermeister Roland Schäfer aus Bergkamen. Zahlreiche Bürgermeister und weitere kommunale Vertreter stellen darüber hinaus Projekte in vier Fachforen vor:

Forum I: Die Mobilität von morgen - Schöne neue Welt?

Forum II: Klimawandel - Kommune wetterfest Machen

Forum III: Die nachhaltige Kommune – Von guten Beispielen lernen

Forum IV: Energieeffizienz und erneuerbare Energien - Wunsch oder Wirklichkeit?

Der Teilnehmerpreis beträgt 190,- Euro. Bereits jetzt werden Anmeldungen entgegen genommen unter ff. E-Mail-Adresse: schuetz@spam.congressundpresse.de.

Az.: 23.1.10-001/003 gr

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Dokus StGB NRW

Initiativen - Portale

  • Seite weiterempfehlen
  • Seite drucken
  • PDF-Version