Jump to content
You are here: 
Font size:
  • Smaller font
  • Larger font

Mitteilungen - Wirtschaft und Verkehr

StGB NRW-Mitteilung 493/2007 vom 17.07.2007

Richtlinien für die Anlage von Stadtstraßen

Richtlinien für die Anlage von Stadtstraßen (RASt 06)
Köln: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
Ausgabe 2006, 136 S. A 4
51,60 EUR (FGSV-Mitglieder 34,50 EUR)
(FGSV 200)


Die RASt, die die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V. (FGSV) zum ersten Mal herausgibt, wurden vom Arbeitsausschuss „Stadtstraßen“ (Leiter: Dr.-Ing. Reinhold Baier) erarbeitet und behandeln umfassend den Entwurf und die Gestaltung von Erschließungsstraßen sowie angebauter und anbaufreier Hauptverkehrsstraßen mit plangleichen Knotenpunkten. Die RASt ersetzen für diese Straßenkategorien die „Empfehlungen für die Anlage von Erschließungsstraßen“ (EAE 85/95) und die „Empfehlungen für die Anlage von Hauptverkehrsstraßen“ (EAHV 93).

Die Richtlinien sind das verkehrliche Handwerkszeug für
• planende und ausführende kommunale und weitere Verwaltungen,
• Ingenieur-, Planungs- und Architekturbüros,
• verkehrswissenschaftliche Einrichtungen,
• Interessenverbände.
Nach Darstellung der Ziele und Grundsätze des innerörtlichen Straßenraumentwurfs (Abschnitt 1) werden die Stadtstraßen nach städtebaulichen und verkehrlichen Merkmalen differenziert und Typische Entwurfssituationen definiert (Abschnitt 2). Im Abschnitt 3 wird die Entwurfsmethodik ausführlich erläutert. Die RASt bieten dann zwei Wege für den Entwurfsvorgang an.

Danach kann der Anwender empfohlene Lösungen für Typische Entwurfssituationen heranziehen (Abschnitt 5), sofern sich seine Aufgabenstellung darin einordnen lässt. Es sind dort neben Querschnitten die Knotenpunktarten und ausgewählte Übergänge Strecke – Knotenpunkt angegeben. Für Detaillierungen kann er die Aussagen zu den Nutzungsansprüchen (Abschnitt 4) und Entwurfselementen (Abschnitt 6) heranziehen. Der individuelle Straßenraumentwurf nach dem Verfahren der städtebaulichen Bemessung (Abschnitt 3) stützt sich auf die Darstellungen der Nutzungsansprüche in Abschnitt 4 und der Entwurfselemente in Abschnitt 6. Die weitere technische und gestalterische Durcharbeitung erfolgt in beiden Fällen nach dem Abschnitt 7.

Der Titel ist zum Preis von 51,60 EUR (34,50 EUR für Mitglieder der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen) erhältlich beim FGSV Verlag, Wesselinger Straße 17, 50999 Köln, Fon: 0 22 36 / 38 46 30, Fax: 0 22 36 / 38 46 40, E-Mail: info@fgsv-verlag.de, Internet: www.fgsvverlag.de.

Az.: III/1 640-21

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Dokus StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale

  • Recommend page
  • Print page
  • PDF version