Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
  • Start
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern
  • Deutsch
  • English

Heft Juli-August 2016

Integration

Viele Menschen, Initiativen und Unternehmen wollen mithelfen bei der Versorgung der Flüchtlinge - durch Sachspenden oder ehrenamtliche Arbeit.

Der Städte- und Gemeindebund NRW begrüßt diese Hilfsbereitschaft!

Allerdings kann der Verband die Hilfe selbst nicht koordinieren. Bitte wenden Sie sich direkt an Ihre Stadt oder Gemeinde oder tragen Sie Ihr Hilfsangebot in der Internetseite "Flüchtlingshilfe NRW" ein. 
Flüchtlinge finden alle relevanten Informationen unter www.welcome-to.nrw

Aktuelle Nachrichten

E-Governmentgesetz NRW in Kraft

StGB NRW-Mitteilung vom 25.07.2016
Mit der Verkündung in den  Geltenden Gesetzen und Verordnungen des Landes Nordrhein-Westfalen (SGV. NRW.) ist das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung in Nordrhein-Westfalen... mehr

Statistik zur Kindertagesbetreuung U3 für Bund und NRW

StGB NRW-Mitteilung vom 22.07.2016
Das Statistische Bundesamt (DESTATIS) hat mitgeteilt, zum 1. März 2016 seien 721 000 Kinder unter 3 Jahren in einer Kindertageseinrichtung oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege... mehr

Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler Hochgeschwindigkeitsnetze

StGB NRW-Mitteilung vom 21.07.2016
Der Deutsche Bundestag hat am 07.07.2016 das Gesetz zur Erleichterung des Ausbaus digitaler (DigiNetzG) Hochgeschwindigkeitsnetze verabschiedet. Dieses sieht eine Reihe von Vereinfachungen des... mehr

Bundeskartellamt zur großstädtischen Wasserversorgung in Deutschland

StGB NRW-Mitteilung vom 21.07.2016
Das Bundeskartellamt (BKartA) hat am 30.06.2016 einen Bericht über die großstädtische Wasserversorgung in Deutschland vorgelegt. Nach eigener Aussage will das Bundeskartellamt mit der... mehr

Weniger Todesfälle durch Drogenkonsum 2014 in NRW

StGB NRW-Mitteilung vom 21.07.2016
Im Jahr 2014 starben in Nordrhein-Westfalen 3.167 Personen an den Folgen von Drogenkonsum. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anlässlich des nationalen... mehr

Schriftform entbehrlich bei 20 Prozent der Bundesgesetze

StGB NRW-Mitteilung vom 20.07.2016
Bei gut einem Fünftel der Rechtsvorschriften des Bundes kann auf die Schriftform verzichtet werden. Dies ist das Ergebnis des so genannten Normenscreenings, welches durch das E-Governmentgesetz des... mehr

Mehr Unfälle und mehr Verkehrstote bundesweit 2015

StGB NRW-Mitteilung vom 20.07.2016
Zum zweiten Mal seit 2013 ist die Anzahl der Verkehrstoten ebenso wie die Anzahl der Unfälle mit Personenschaden auf deutschen Straßen gestiegen. Auffällig ist, dass Alkoholeinfluss nur einen kleinen... mehr

Einstufung von CETA als gemischtes Abkommen

StGB NRW-Mitteilung vom 20.07.2016
Die Europäische Kommission hat auf ihrer Sitzung am 5. Juli beschlossen, dem Europäischen Rat vorzuschlagen, das geplante Handelsabkommen mit Kanada (CETA) als sog. gemischtes Abkommen abzuschließen.... mehr
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Doku StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale