Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern

Mitteilungen - Recht und Verfassung

StGB NRW-Mitteilung 6/2004 vom 25.11.2003

Deutscher Förderpreis Kriminalprävention ausgelobt

Unter Schirmherrschaft der Bundesministerin für Justiz und Präsidentin des Kuratoriums der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK), Brigitte Zypries, hat die Stiftung Kriminalprävention in Kooperation mit dem DFK am 29.09.2003 den ersten „Deutschen Förderpreis Kriminalprävention“ über 50.000 Euro ausgelobt.

Die vielfältigen Aktivitäten unterschiedlichster Träger auf dem Gebiet der Kriminalprävention werden bislang ganz überwiegend weder systematisch vorbereitet noch auf ihre Wirksamkeit hin überprüft. Damit werden Chancen vergeben, Projekte untereinander zu vergleichen und auf den Erkenntnissen anderer Projekte aufzubauen. Die mit dem zunächst bis zum Jahre 2010 jährlich wiederkehrenden Preis verbundenen Anreize sollen Akteure der Kriminalprävention nachhaltig motivieren und überzeugen, systematisiert zu arbeiten und evaluierte, benchmarkfähige Projekte und Ergebnisse zu er- und bearbeiten.

In Kooperation mit dem Deutschen Förderpreis Kriminalprävention möchte das DFK dazu beitragen, die Wirksamkeit von Präventionsprojekten zu fördern, anderen Präventionsträgern Anregung und Hilfestellung für ihre eigenen Bemühungen zu geben und auch kleinen und finanzschwachen Institutionen in Zeiten knapper Ressourcen eine Perspektive für ihre Anliegen zu eröffnen. Diese Professionalisierung der Präventionsarbeit wird in einer verbesserten Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der vielfältigen Maßnahmen ihren Niederschlag finden und dem gesamtgesellschaftlichen Präventionsansatz eine zusätzliche qualitative Komponente verleihen.

Bewerbungen können bis zum 31.03.2004 auf der eigens eingerichteten Seite im Internet www.institut.de oder www.stiftung-kriminalpraevention.de jeweils unter dem Menüpunkt „Förderpreis“ eingereicht werden.



Az.: I/2 101-01

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Doku StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale