Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern

Mitteilungen - Finanzen und Kommunalwirtschaft

StGB NRW-Mitteilung 124/2016 vom 19.02.2016

Veranstaltung zur Flüchtlingszuwanderung

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) veranstaltet am 17. März 2016 in Berlin einen Informations- und Erfahrungsaustausch zum Thema "Die Flüchtlingszuwanderung - Herausforderung für die Haushalte der Kommunen". Die Veranstaltung dient vor allem dem Informations- und Erfahrungsaustauch über verschiedene Best-Practice-Ansätze in unterschiedlichen Kommunen. Dazu wird im Seminar ein „integrierter Ansatz“ verfolgt, indem beispielhaft Ansätze vorgestellt und diskutiert werden, die einerseits zukünftige Integrationsbedarfe und entsprechende -kosten aufzeigen und andererseits durch ihren Modellcharakter mögliche (haushalterische) Lösungswege anbieten.
Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen, städtischen Betrieben und Ratsmitglieder wird folgende Gebühr erhoben:

  • 160,00 Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
  • 250,00 Euro für Teilnehmer/innen aus den Bereichen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, des Deutschen Landkreistages und NGOs
  • 310,00 Euro für alle übrigen Teilnehmer/innen

Das Programm mit allen Angaben zu Referenten, Themen und Teilnahmebedingungen ist im Internet abrufbar unter http://www.difu.de/sites/difu.de/files/archiv/veranstaltungen/2016-03-17_fluechtlingszuwanderung.programm.pdf .

Az.: IV/1 41.9.3

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Doku StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale