Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern
  • Deutsch
  • English

Heft September 2014

Energiemanagement

Städte- und Gemeinderat Inhalt 2009

Geordnet alphabetisch nach Stichworten - die Fundstelle (Heft-Nummer / Seitenzahl) steht hinter dem Namen des Autors oder der Autorin

A

Alkohol

-verbot durch ordnungsbehördliche Verordnung
Lisa Pfizenmayer, Städte- und Gemeindebund NRW  12/22

Allee(n)

Die Deutsche -straße jetzt auch in Nordrhein-Westfalen
Johannes Schmitz, freier Journalist, Köln  7-8/26

Ansprechpartner

Zuweisung der Einheitlichen - an die Kommunen
Roland Thomas, Lydia Kiriakidou, Städte- und Gemeindebund NRW  4/21

Archiv

-(e) als Vermittlungsort von Geschichtsbewusstsein am Beispiel Bergisch Gladbach
Dr. Albert Eßer, Stadtarchiv Bergisch Gladbach  9/10

B

Bad/Bäder

Einrichtung von Bürger-(n) mit Unterstützung des Städte-Netzwerks NRW
RA Dipl. Kfm. (FH) Arnd Pricibilla, Städte-Netzwerk NRW  7-8/23

Bau(en)

Vorteile der Schlichtung bei -vorhaben
Stephan Keller, Städte- und Gemeindebund NRW,
RA Harald Kern, Bauindustrieverband NRW e. V.  11/24

Behinderte

Optimierung der Hilfe für junge -
Horst-Heinrich Gerbrand, Städte- und Gemeindebund NRW  11/19

Beleuchtung

Effiziente Straßen- in der Stadt Lippstadt
Heinrich Horstmann, Stadt Lippstadt  10/11

Beteiligung

Kommunales -(s)management in der Stadt Greven
Wolfgang Beckermann, Stadt Greven,
Dr. Dirk Lehrach, Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
Unternehmensberatung  3/26

Betuwe

Der Ausbau der --Route aus Sicht der betroffenen Kommunen
Dr. Bruno Ketteler, Stadt Rees  7-8/12

Bibliothek

Kooperation von - und Schulen am Beispiel der Stadt Lippstadt
Josef Wittrock, Stadt Lippstadt  9/15

Bürgermeister

-forum kleiner und mittlerer Städte in Rheine
Dr. Angelika Kordfelder, Stadt Rheine  1-2/31

C

City-Wettbewerb

Der - „Ab in die Mitte!“
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW  1-2/38

D

Denkmal

-schutz und Klimaschutz im Widerstreit?
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW  12/26

Dichtheitsprüfung

- privater Entwässerungsanlagen
RAin Claudia Koll-Sarfeld, Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Ralf Togler,
Kommunal- und Abwasserberatung NRW  10/27

E

E-Government

6. Praxisprojekt - der Kreissparkasse Köln
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW  11/26

Energie

-versorgung (Themenschwerpunkt)  5/

Bebauungspläne als Instrument zur Förderung örtlicher -versorgung
Fabio Longo, Kanzlei Kleymann & Karpenstein & Partner, Wetzlar  5/14

Beratung von Kommunen durch die -Agentur.NRW
Thomas Reisz, EnergieAgentur.NRW  5/12

Das Prinzip der Ortsbindung im liberalisierten -markt
Markus Moraing, Verband kommunaler Unternehmen  5/20

Rekommunalisierung der -versorgung in Bestwig, Meschede und Olsberg
Rainer Strotmeier, Stadt Lippstadt  5/7

Europa/EU

- (Themenschwerpunkt)  1-2/

--Konferenz der kommunalen Spitzenverbände
Barbara Baltsch, Europa-Journalistin, Kerpen  1-2/20

Deklaration „Mehr Bürgernähe durch starke Kommunen in -“  1-2/21

Förderung des Programms „Lernen vor Ort“ durch die -
Dr. Matthias Menzel, Städte- und Gemeindebund NRW  1-2/23

Kommunale Interessenvertretung in -
Dr. Klaus M. Nutzenberger, Deutscher Städte- und Gemeindebund  1-2/18

Reform der --Arbeitszeitrichtlinie
Hans-Gerd von Lennep, Städte- und Gemeindebund NRW  1-2/22

F

Familie

-(n)politik (Themenschwerpunkt)  4/

-(n)politik als Querschnittsaufgabe in der Stadt Bergisch Gladbach
Bruno Hastrich, Stadt Bergisch Gladbach  4/8

-(n)politik aus Sicht des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge
Michael Löher, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge  4/15

-(n)politische Initiativen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen
Dr. Christof Eichert, Eva-Marie Frings,
NRW-Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration  4/6

Ämterübergreifende Zusammenarbeit in der lokalen -politik
Vanessa Gaffron, Beatrix Schwarze,
IQZ Ruhr-Universität Bochum/ZEFIR  11/14

Lokale Bündnisse für -
Prof. Dr. Sigrid Leitner, Fachhochschule Köln  4/10

Mobile Beratung für -(n) in der Stadt Lippstadt
Helga Rolf, Stadt Lippstadt  4/13

StGB NRW-Leitsätze zur kommunalen -(n)politik  4/17

Feuerwehr

Das Problem des Lkw-Führerscheins bei freiwilligen -(en)
Thomas Heckmann, Uwe Hasche, Freiwillige Feuerwehr Bönen  1-2/32

Finanz(en)

Entwicklung der Kommunal- in NRW 2008/2009
Claus Hamacher, Andreas Wohland, Städte- und Gemeindebund NRW  6/20

Fläche

Untersuchung der Wirtschaftlichkeit von -(n)revitalisierung
Dipl.-Ing. Jürgen Hilbers, Freie und Hansestadt Hamburg,
Dipl.-Ing. Stefan Thiel, BDO Technik- und Umweltconsulting GmbH  6/23

Frauen

-förderung in den Verwaltungen der Kommunen
Ulrike Westkamp, Stadt Wesel  12/8

- in der Feuerwehr
Martina Grochow, Landesfeuerwehrverband NRW  12/15

Umfrage zu - in der Kommunalpolitik
Uta Kletzing, Helga Lukoschat, EAF Berlin e. V.  12/12

Friedhof

Umbau der -(s)kapelle Wassenberg zum Kolumbarium
Willibert Darius, Stadt Wassenberg  6/26

G

Gleichstellung

Landes-(s)gesetz (Themenschwerpunkt)  12/

10 Jahre Landes-(s)gesetz aus Sicht der NRW-Landesregierung
Dr. Marion Gierden-Jülich, NRW-Ministerium für Generationen, Familie,
Frauen und Integration  12/6

Auswirkungen des Landes-(s)gesetzes auf Frauen im öffentlichen Dienst
Michaela Fahner, Stadt Bergisch Gladbach  12/10

Die Arbeit des StGB NRW--(s)ausschusses
Petra Hensel-Stolz, VHS Paderborn  12/18

Thesen zum -(s)bedarf bei Jungen und Männern
Martin Verlinden, Fachhochschule Köln  12/20

Governance

Good - (Themenschwerpunkt)  6/

Das Konzept von Good - in der Entwicklungszusammenarbeit
David Edelmann, Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ)  6/6

Good - in Europa aus Sicht der Kommunen
Uwe Zimmermann, Deutscher Städte- und Gemeindebund  6/10

Initiative der Stadt Essen zur Einführung eines Public Corporate - Kodex
Birgit Genau, Stadt Essen  6/8

„Multi-level -“ als neuer europäischer Regierungsansatz
Hans-Josef Vogel, Stadt Arnsberg  1-2/9

Reform des Lünener Jugendamts als Beispiel verwaltungsinterner Good -
Dr. Sabine Seidel, Stadt Lünen  6/13

Transparenz als Schlüssel zu Good - auf kommunaler Ebene
Henrik Riedel, Bertelsmann Stiftung  6/15

Güter

Bedeutung der Binnenhäfen für den -transport in NRW
Ulrich Schnake, Port Emmerich Infrastruktur- und Immobilien GmbH  7-8/16

Das EU--verkehrskonzept und seine Umsetzung in Deutschland
Carsten Hansen, Deutscher Städte- und Gemeindebund  7-8/18

Regionaler Schienen-verkehr am Beispiel der Westfälischen Landes-Eisenbahn
Leonard Nolte, Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH  7-8/8

H

Haushalt

Die neue -(s)umfrage des StGB NRW
Andreas Wohland, Städte- und Gemeindebund NRW  10/25

I

Interview

- über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW  12/17

K

Klima

-gerechte Kommune (Themenschwerpunkt)  10/

-schutz und integrierte Stadtentwicklung
Carola Scholz, NRW-Ministerium für Bauen und Verkehr  10/17

Aufgaben und Arbeit der Servicestelle: Kommunaler -schutz
Cornelia Rösler, Deutsches Institut für Urbanistik  10/13

Der Wettbewerb „NRW--kommune“
Silke Schlegelmilch, NRW-Ministerium für Umwelt und Naturschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz  5/10

Die Gemeinde Saerbeck als Gewinnerin des Wettbewerbs „NRW--kommune“ 2009
Dipl.-Ing. Guido Wallraven, Dipl.-Ing. Christian Voigt, Stadt - Land - Fluss Bonn  5/8

Gründung Kommunales Netzwerk -schutz in NRW
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW  10/22

Nachhaltige und -gerechte Ortsentwicklung in Burbach
Christian Feigs, Gemeinde Burbach  10/8

Strategie der NRW-Landeregierung zur Anpassung an den -wandel
Carina Holl, NRW-Umweltministerium  10/6

Kohlendioxid

Bilanzierung der --Emissionen im Kreis Unna
Dr. Klaus Reuter, Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e. V.  10/15

Konjunkturpaket

Mittel aus dem - II für Lärmschutz an kommunalen Straßen
Dr. Elke Stöcker-Meier, NRW-Ministerium für Umwelt und Naturschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz  3/22

Umsetzung des -(s) II in NRW
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW  3/24

Konversion

Zivile Nutzung ehemaliger Militärliegenschaften in Nordrhein-Westfalen
Dr.-Ing. Bernd Wuschansky, ILS-Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung  4/18

Konzession

Aktuelle Entwicklungen beim -(s)vertragsrecht
Annette Brandt-Schwabedissen, Städte- und Gemeindebund NRW  5/16

Kultur

-(elle) Bildung (Themenschwerpunkt)  9/

-(elle) Bildung aus Sicht einer Musikerin und Pädagogin mit polnischen Wurzeln
Monika Chmielecki, freie Autorin, Duisburg  9/22

Beitrag der vier NRW-Landestheater zur -(ellen) Bildung
Sonja Wies, Landestheater in NRW  9/20

Das Engagement des Landes NRW in der -(ellen) Bildung
Hans-Heinrich Große-Brockhoff, Landesregierung Nordrhein-Westfalen  9/6

Das Jugend-jahr 2007 der Stadt Ratingen
Dr. Inge Röhnelt, Stadt Ratingen  9/8

Das Konzept „- entdecken” der Stadt Löhne für Kinder im Grundschulalter
Beatrix Becker, Gaby Wellensiek, Stadt Löhne  9/12

Vermittlung -geschichtlichen Wissens - der Archäologische Park Xanten
Marianne Hilke, LVR-Archäologischer Park Xanten  9/24

L

Ländlicher Raum

EU-Förderung des -(n) -(s) in NRW
Stephan Keller, Städte- und Gemeindebund NRW  1-2/26

Lärm

-aktionsplanung in der Stadt Kreuztal
Petra Kramer, Stadt Kreuztal  3/8

-schutz (Themenschwerpunkt)  3/

-schutz in der Bauleitplanung
Dr. Eva Maria Willemsen LL.B., Städte- und Gemeindebund NRW  3/13

-schutz in Städten und Gemeinden
Dr. jur. Peter Queitsch, Städte- und Gemeindebund NRW  3/6

-schutz-Problematik eines Großflughafens am Beispiel der Stadt Ratingen
Dipl.-Kfm./Ass. Jur. Klaus Konrad Pesch, Dipl.-Ing. Siegfried Aring,
Stadt Ratingen  3/20

-schutz und Bahnverkehr in NRW
Steffen Kerth, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen  3/18

Gesundheitliche Folgen von -
Dr.-Ing. Wolfgang Babisch, Umweltbundesamt Dessau/Berlin  3/16

Grundlagen und Technik der -kartierung
Thomas Przybilla, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW  3/11

Logistik

- (Themenschwerpunkt)  7-8/

- und Verkehr aus Sicht der NRW-Landesregierung
Lutz Lienenkämper, Landesregierung Nordrhein-Westfalen  7-8/6

City-- in der Stadt Hamm
Dipl.-Ing. Carsten Gniot, Stadt Hamm  7-8/10

Luft

-fracht am Beispiel des Regionalflughafens Münster/Osnabrück
Margot Kriege, FMO Cargo Services GmbH  7-8/15

M

Migranten

Förderung der politischen Partizipation von - und Ausländern in den NRW-Kommunen
Anne Wellmann, Städte- und Gemeindebund NRW  9/30

Moral

Die Bedeutung von - und Fairness in der Privatwirtschaft
Professor Dr. Birger P. Priddat, Universität Witten/Herdecke  6/18

Museum

Die -(s)pädagogische Arbeit im - Schloss Moyland
Nina Schulze, Museum Schloss Moyland  9/18

O

ÖPNV

Auswirkungen der neuen EU-Verordnung zum - in den Kommunen
Roland Thomas, Städte- und Gemeindebund NRW  1-2/24

Online

Der --Rechner des LVR für Folgelasten bei Bauinvestitionen
Renate Hötte, Landschaftsverband Rheinland (LVR)  7-8/25

P

Parlament

Bedeutung des Europäischen -(s) für die Bürgerinnen und Bürger
Elmar Brok, Europäisches Parlament  1-2/14

Bürgernahe Entscheidungen des Europäischen -(s)
Martin Schulz, Europäisches Parlament  1-2/16

Offener Brief an die gewählten Abgeordneten in Regional-
und Kommunal-(en)  5/28

Partnerschaft

Kommunal-(en) als Abbild des europäischen Einigungsprozesses
Barbara Baltsch, Europa-Journalistin, Kerpen  1-2/27

Pflanzen

Neue Tier- und Pflanzenarten in Nordrhein-Westfalen
Carla Michels, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW  10/19

R

Reinigung

Kostensenkung bei der - kommunaler Gebäude
Dipl.-Biol. Dipl.-Ing. Werner Jahr, Kommunal- und Abwasserberatung NRW GmbH  12/24

S

Sozial

-politik (Themenschwerpunkt)  11/

-(e) Daseinsvorsorge in Städten und Gemeinden
Uwe Lübking, Deutscher Städte- und Gemeindebund  11/6

-prävention im Wohnquartier am Beispiel der Stadt Monheim am Rhein
Annette Berg, Stadt Monheim am Rhein  11/9

Die Freie Wohlfahrtspflege in der kommunalen -politik
Norbert Dyhringer, LAG Freie Wohlfahrtspflege  11/16

-- und Demografiebericht der Stadt Gevelsberg
Michael Pfleging, Stadt Gevelsberg  11/12

Sparkasse

Entstehung und Struktur des neuen NRW--(n)gesetzes
Claus Hamacher, Städte- und Gemeindebund NRW  1-2/35

Sponsoring

Social - in der Stadt Werl
Iris Bogdahn, Stadt Werl  1-2/37

Sch

Schäfer

Interview mit StGB NRW-Präsident Roland -
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW 1-2/11

Schloss Dyck

Die Stiftung - - nachhaltige Entwicklung regionalen Kulturerbes
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW  4/23

Schul(e)

-verwaltungsassistent/innen im praktischen Einsatz
Udo Rosowski, NRW-Finanzministerium  6/27

St

Strom

Neue Regeln für die Steuerung von -netzen
Gottfried Hiesinger, ZfK Zeitschrift für kommunale Wirtschaft  5/22

Rekommunalisierung örtlicher -netze am Beispiel von acht Städten im Kreis Coesfeld
Dieter Emthaus, Gemeinde Ascheberg  5/6

T

Transparency International

- als Partner der Kommunen
Ulrike Löhr, Beigeordnete a. D., Düsseldorf  10/23

Tourismus

Der neue Masterplan - NRW
Prof. Dr. Ute Dallmeier, Tourismus NRW e. V.  9/25

Dokumentation: Thesen des StGB NRW zur -entwicklung  5/26

V

Varusschlacht

2000 Jahre -
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW  9/28

Vergabe

-recht bei Städtebaulichen Gesamtmaßnahmen
Dr. Thomas Mösinger, Dr. Nicole Morscheid,
Kanzlei Orrick Hölters & Elsing, Frankfurt a. M.  11/21

Die Novelle des Kartell-rechts aus kommunaler Sicht
Norbert Portz, Deutscher Städte- und Gemeindebund  5/24

Verkehr

Auswirkung von Gigalinern auf Transportketten und -(s)-Infrastruktur
Roland Thomas, Städte- und Gemeindebund NRW  7-8/21

Vertrag

Kommunale Rechte im - von Lissabon
Uwe Zimmermann, Deutscher Städte- und Gemeindebund  1-2/6

W

Wahl

Dokumentation: Ergebnisse der Kommunal- 2009  10/29

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Doku StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale