Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern
  • Deutsch
  • English

Heft April 2014

Stärkungspakt

Städte- und Gemeinderat Inhalt 2008

Geordnet alphabetisch nach Stichworten - die Fundstelle (Heft-Nummer / Seitenzahl) steht hinter dem Namen des Autors oder der Autorin

A

Altlasten

-sanierung als Instrument der Wirtschafts- und Stadtentwicklung am Beispiel Willebadessen
Sabine Schidlowski-Boos, Altlastensanierungsverband NRW  4/25

Altpapier

-tonnen im öffentlichen Straßenraum
Roland Thomas, Rebecca Semmler, Städte- und Gemeindebund NRW  10/24

Ausbildung

- (Themenschwerpunkt)  7-8/

- in der Verwaltung der Stadt Troisdorf
Tanja Gaspers, Stadt Troisdorf   7-8/9

Förderung von Nachwuchskräften in der Stadt Detmold
Joachim Breitfeld, Stadt Detmold   7-8/15

B

Breitband

- (Themenschwerpunkt)   12/

-versorgung im Hochsauerlandkreis
Franz-Josef Rickert, Hochsauerlandkreis  12/11

Bedeutung der --Telekommunikation für den ländlichen Raum
Prof. Dr.-Ing. Stephan Breide, Fachhochschule Südwestfalen, Stefan M. Glusa, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH   12/6

Die Informationskampagne des DStGB „Mehr - für Deutschland“
Alexander Handschuh, DStGB Dienstleistungs-GmbH  12/17

Dokumentation: Forderungen und Empfehlungen des StGB NRW zur -versorgung  12/24

Strategie für eine flächendeckende -versorgung in NRW
Horst-Heinrich Gerbrand, Lisa Pfizenmayer, Städte- und Gemeindebund NRW   12/9

Technische Möglichkeiten beim Ausbau der -versorgung
Prof. Dr. Kurt Monse, FTK Forschungsinstitut für Telekommunikation   12/14

Business Improvement District (BID)

Die Erfahrungen mit -(s) in Hamburg
Frithjof Büttner, Daniela Schmidt, Freie und Hansestadt Hamburg   5/8

Übertragung des --Konzeptes auf das Wohnen
Roswitha Sinz, Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen e. V.   5/15

C

City-Offensive

Die - „Ab in die Mitte!“ 2007
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   1-2/31

D

Daten

-schutz und informationelle Selbstbestimmung bei Geo-
Dr. iur. Lutz Gollan, Städte- und Gemeindebund NRW   1-2/22

Demografi(e)

Internationale Tagung in Unna über -(sche) Entwicklung
Uwe Kutter, Stadt Unna   9/20

Demokratie

Innerverbandliche -
Dr. Matthias Menzel, Städte- und Gemeindebund NRW   6/16

Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB)

100 Jahre -
Dr. Gerd Landsberg, Deutscher Städte- und Gemeindebund   6/21

Dhünntalsperre

Kontroverse um Zugang zur -
Judith Mader, freie Journalistin, Lindlar   10/28

E

Einheitslasten

Beteiligung der Kommunen an den -
Dr. Jörg Wacker, Sozietät Dr. Ganteführer, Marquardt & Partner, Düsseldorf   11/18

Erbbaurecht

Chancen des -(s) für kommunale Wohnungsunternehmen
Thomas Licher, Initiative Erbbaurecht   7-8/29

Europa

Der Rat der Gemeinden und Regionen -(s)
Walter Leitermann, RGRE Deutsche Sektion   6/23

F

Fachhochschule

Die - für öffentliche Verwaltung NRW
Dr. Ludger Schrapper, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW   7-8/11

Fahrrad

Radfahren und Mobilität in Städten und Gemeinden
Hans van Vliet, Shimano Europe Holding B.V.   10/20

Feuerwehr

Anforderungen an die Ausbildung der -leute in NRW
Walter Jonas, Landesfeuerwehrverband NRW   7-8/18

Das Institut der - Nordrhein-Westfalen in Münster
Werner Kemker, Institut der Feuerwehr NRW   7-8/19

Finanz(en)

Umfrage zur -lage der NRW-Kommunen 2007/2008
Claus Hamacher, Andreas Wohland, Städte- und Gemeindebund NRW   5/26

Finanzausgleich

Der kommunale - als Steuerungsinstrument der Landespolitik
Karl Peter Brendel, Innenministerium Nordrhein-Westfalen   11/14

Gutachten zur Zukunft des kommunalen -(s) in NRW
Thiess Büttner, Fédéric Holm-Hadulla, Anne Stelzer, Ifo-Institut München  11/10

Plädoyer für einen Flächenansatz im Gemeindefinanzierungsgesetz
Alexander Büttner, Stadt Bad Münstereifel   11/16

Reform des kommunalen -(s) aus Sicht des StGB NRW
Dr. Bernd Jürgen Schneider, Andreas Wohland, Städte- und Gemeindebund NRW   11/6

Struktur und Funktionieren des kommunalen -(s) in NRW
Claus Hamacher, Städte- und Gemeindebund NRW   11/8

Fortbildung

-(s)angebote des StGB NRW
Roland Thomas, Städte- und Gemeindebund NRW   6/12

Interview mit Schlangens Bürgermeister Ulrich Knorr zur - kommunaler Führungskräfte   7-8/17

G

Geo

-information (Themenschwerpunkt)   1-2/

-daten in der Bauleitplanung am Beispiel von Paderborn
Johannes Leßmann, Elmar Schröder, Stadt Paderborn   1-2/9

-informationssystem zur Bewertung kommunaler Liegenschaften in Moers
Dipl.-Ing. Burkhard Klingen, Dipl.-Ing’in Eva-Maria Rüther, Stadt Moers   1-2/17

Das --Informationssystem FluGGS des Wupperverbandes
Bauass. Dipl.-Ing. Bernd Wille, Wupperverband   1-2/11

Die Rolle der Kommunen beim Aufbau einer -dateninfrastruktur in Deutschland
Bernd Düsterdiek, Deutscher Städte- und Gemeindebund   1-2/6

Grenzüberschreitende Routenplanung und -informationssysteme
Udo Geidies, Stadt Bocholt   1-2/15

INSPIRE für eine einheitliche -dateninfrastruktur in Europa
Bernd Düsterdiek, Deutscher Städte- und Gemeindebund   1-2/7

Schulweg-Ermittlung mit Hilfe von -daten in der Stadt Gütersloh
Dr. Gerd Geuenich, Andreas Brodowski, Stadt Gütersloh   1-2/13

Gewässer

Das -entwicklungsprojekt Weser-Werre-Else
Dipl.-Landschaftsökologin Carola Fürste, Dipl.-Ing. Susanne Schütte, Dipl.-Ing. Carsten Vogt, Gewässerentwicklungsprojekt WWE   12/31

GFG-Reform

- (Themenschwerpunkt)   11/

Glasfaser

Ausbau der --Verkabelung in der Stadt Schwerte
Michael Grüll, Stadtwerke Schwerte GmbH   12/20

Datenanbindung über -kabel in Abwasserkanälen
Paul Leikam, Stadt Neuburg a. d. Donau   12/22

GVV

Ziele und Aufgaben der --Kommunalversicherung
Wolfgang Schwade, GVV-Kommunalversicherung, Köln   4/6

I

Immobilien- und Standortgemeinschaften (ISG)

- (Themenschwerpunkt)   5/

- aus Sicht der Gewerbetreibenden
Stefan Postert, IHK im mittleren Ruhrgebiet   5/11

Das geplante Gesetz über - aus kommunaler Sicht
Stephan Keller, Städte- und Gemeindebund NRW   5/6

Die Genossenschaft als Rechtsform für -
Hans Pfeifer, Rheinisch-Westfälischer Genossenschaftsverband e. V.   5/17

Interkommunal

-(e) Zusammenarbeit im Bereich der Geoinformationen
Michael Fielenbach, Rhein-Kreis Neuss   1-2/20

Islam

3. Sitzung der Deutschen --Konferenz   5/24

Israel

Feier zum 60-jährigen Bestehen des Staates -
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   7-8/31

K

Kinder

Das Beratungszentrum für - und Jugendliche der Stadt Bergheim
Norbert Feith M.A., Stadt Solingen   7-8/21

Kongress

Deutsch-französischer Bürgermeister- in Köln
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   7-8/24

Korruption

Vergaberecht und -
Lea L. Schmitz, Städte- und Gemeindebund NRW   9/17

Kyrill

Sturmholzbeseitigung per Bahn nach dem Orkan „-“
Michael Schumann, Fachjournalist für Verkehr, Münster   4/19

L

Landesgartenschau

Interview mit Rietbergs Bürgermeister André Kuper über die - 2008   4/21

Landesturnfest

Das - in Gütersloh - Reckstange und Party
Susanne Zimmermann, Stadt Gütersloh   7-8/28

Landkreistag

Porträt: - NRW
Dr. Martin Klein, Landkreistag NRW   6/19

Langenfeld

Stadt - schuldenfrei
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   11/20

Luft

Dokumentation: Thesen zur -reinhalteplanung   10/15

M

Marketing

Das Fahrrad als Instrument des Innenstadt--
Dr.-Ing. Iris Mühlenbruch, Projekt „City-Marketing Fahrrad“,
Dipl.-Geogr. Katja Naefe, P3 Agentur, Köln   10/18

N

Nothaushalt

Der StGB NRW-Arbeitskreis -(s)kommunen im NRW-Landtag
Claus Hamacher, Städte- und Gemeindebund NRW   1-2/30

O

Öffentlich-private Partnerschaften (ÖPP/PPP)

Die Kommune als Bauherr in ---(n) -(en)
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   3/22

ÖPNV

Das neue --Gesetz in NRW
Andreas Wille, NRW-Ministerium für Bauen und Verkehr 3/20

Möglichkeiten und Grenzen bei der Gestaltung des - am Beispiel der Stadt Hürth
Dr. Dirk H. Ahrens-Salzsieder, Stadt Hürth   10/13

Ordnung

Die Abgrenzung zwischen Sondernutzung und -(s)recht
Interview mit Johannes Schencking, Stadt Steinfurt   3/16

P

Personal

Auswirkungen des demografischen Wandels auf das - der Kommunalverwaltungen
Prof. Dr. Gunnar Schwarting, Städtetag Rheinland-Pfalz, Dr. Stefanie Weimer,
Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung, München   7-8/6

Pflege

Medienträchtiger Konflikt zwischen Stadt und -eltern in Schwerte
Carsten Morgenthal, Andreas Pap M.A., Stadt Schwerte   7-8/26

Presse

-- und Öffentlichkeitsarbeit beim StGB NRW
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   6/15

R

Rat

Haftung von -(s)mitgliedern für politische Entscheidungen
Ass. iur. Klaus-Peter Zwerschke, GVV-Kommunalversicherung, Köln   10/30

Recht

-(s)beratung beim StGB NRW
Dr. Peter Queitsch, Städte- und Gemeindebund NRW   6/10

Regionale

-(n) als Entwicklungsimpuls in NRW
Judith Mader, freie Journalistin, Lindlar   5/19

Rüttgers

Ansprache von NRW-Ministerpräsident Dr. Jürgen -
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   6/30

Ruthemeyer

Bürgermeister Dr. Eckhard - neuer 1. Vizepräsident des StGB NRW
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   12/34

S

Sondernutzung

- (Themenschwerpunkt)   3/

-(s)satzung in der Stadt Kevelaer
Marc Buchholz, Stadt Kevelaer   3/14

-(s)satzung in der Stadt Troisdorf
Christian Lehmann, Stadt Troisdorf   3/8

Die neue StGB NRW-Mustersatzung -(en)
Roland Thomas, Städte- und Gemeindebund NRW   3/6

Dokumentation: Die neue StGB NRW-Mustersatzung -(en) 2008   3/17

Rechtsprechung zu Fragen der straßenrechtlichen -
Holger Stuchlik, Oberverwaltungsgericht Münster   3/10

Sprache

Moderne Verwaltungs- als Dienst am Kunden
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   9/27

Sch

Schadenausgleich

Kommunaler - westdeutscher Städte
Harald Kramer, Kommunaler Schadenausgleich westdeutscher Städte,
Haftpflichtschadenausgleich der Deutschen Großstädte   4/16

Schäfer

Ansprache von StGB NRW-Präsident Roland -   6/25

Schneider

Geschäftsbericht von StGB NRW-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernd Jürgen -   6/33

Schüler

Rechtsrahmen und Praxis der -beförderung
Dr. jur. Christoph Holtwisch, Stadt Vreden   10/22

Schul(e)

Die Möglichkeiten des neuen NRW--gesetzes
Günter Winands, NRW-Ministerium für Schule und Weiterbildung   11/21

Podiumsdiskussion zu Demografischem Wandel und -entwicklung
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   6/27

St

Stadtentwicklung

Podiumsdiskussion zu Demografischem Wandel und -
Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund NRW   6/31

Stadtführung

- in Brühl - Wissenstransfer und sinnliches Erlebnis
Kerstin Körner, Stadt Brühl   9/25

Städtenetzwerk

Das neue - Innenstadt NRW
Ulrich Paßlick, Stadt Bocholt   5/13

Städtetag

Porträt: - NRW
Dr. Stephan Articus, Städtetag NRW   6/18

Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen (StGB NRW)

Politische Lobbyarbeit beim -
Dr. Bernd Jürgen Schneider, Städte- und Gemeindebund NRW   6/9

Steiermark

Besuch einer StGB NRW-Delegation in der -
Dr. Florian Hartmann, Städte- und Gemeindebund NRW   9/23

Straßen

Dokumentation: Neuakzentuierung kommunaler -erhaltungsstrategien   10/27

Neue Nutzungskonzepte für den öffentlichen -raum
Roland Thomas, Städte- und Gemeindebund NRW   10/6

Studieninstitut

Konzept und Praxis der -(e) in NRW
Wolfgang Baie, Studieninstitut Soest, Klaus-Jochen Lehmann, Studieninstitut Dortmund   7-8/13

T

Telekom

Kooperationsangebot der Deutschen - für Kommunen   12/19

U

Unfall

Die Deutsche Gesetzliche -versicherung   4/8

Fusion der vier öffentlichen -versicherungsträger zur -kasse NRW
Hans-Gerd von Lennep, Städte- und Gemeindebund NRW   4/7

Unna

Umsetzung gestalterischer Belange am Beispiel der Stadt -
Ralf Kampmann, Stadt Unna   3/12

Unternehmen

Umfrage zum Beteiligungsmanagement kommunaler -
Dr. Volkhard Emmrich, Dr. Dirk Lehrach, Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung   5/21

V

Verbände

Kommunale Spitzen- (Themenschwerpunkt)   6/

Kommunale Spitzen- in der Landesgesetzgebung Nordrhein-Westfalens
Hans-Gerd von Lennep, Städte- und Gemeindebund NRW   6/6

Verbraucher

Ziele und Arbeit der -zentrale NRW
Klaus Müller, Verbraucherzentrale NRW   4/23

Vergabe

- (Themenschwerpunkt)   9/

-recht und Grundstücksverkäufe
Michael Blesken, LEG Stadtentwicklung GmbH & Co. KG   9/11

Das Gesetz zur Modernisierung des -rechts aus kommunaler Sicht
Stephan Keller, Städte- und Gemeindebund NRW   9/6

Das -portal NRW in Konzeption und Praxis
Harald Hetman, NRW-Finanzministerium   9/9

Präqualifizierung von Unternehmen in -verfahren
Thies Claußen, Verein für die Präqualifizierung von Bauunternehmen e. V.   9/15

Zentrale -verwaltung in der Stadt Ratingen
Brigitta Brakmann, Stadt Ratingen   9/13

Verkehr

- (Themenschwerpunkt)   10/

EU-Verordnung für den öffentlichen Personen- und Kommunen in NRW
Ass. jur. Volker Wente, Verband deutscher Verkehrsunternehmen   10/16

Maßnahmen der NRW-Landesregierung im -(s)bereich
Oliver Wittke, Landesregierung NRW   10/9

Versicherung

- (Themenschwerpunkt)   4/

Ziele und Aufgaben der Provinzial Rheinland -(en)
Ass. jur. Gabriele Scheidt, Provinzial Rheinland   4/9

Ziele und Aufgaben der Westfälischen Provinzial - AG
Jörg Brokkötter, Westfälische Provinzial Versicherung   4/11

W

Wahl

Änderung des Kommunal-gesetzes in NRW
Hans-Gerd von Lennep, Anne Wellmann, Städte- und Gemeindebund NRW   1-2/27

Werbung

Rechtstreit um - am Telekom-Fernsehturm in Schwerte
Carsten Morgenthal, Stadt Schwerte   1-2/25

Wind

-energieanlagen als kommunales Haftungsrisiko
Ass. iur. Klaus-Peter Zwerschke, GVV-Kommunalversicherung, Köln   4/14

 

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Doku StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale