Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: 
Schrift:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift vergrößern
  • Deutsch
  • English

Heft Dezember 2014

Inklusion

STÄDTE- UND GEMEINDERAT Inhalt 2002

Geordnet alphabetisch nach Stichworten - die Fundstelle (Heft-Nummer / Seitenzahl) steht hinter dem Namen des Autors oder der Autorin

A

Abfallwirtschaft an Schulen - das Beispiel Würselen
Annika Schenk, Herzogenrath und Dr. Helmut Spoo, Würselen  6/26

Abgrenzung von Landwirtschaft und Gewerbe
Peter Spandau, Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe  7-8/13

Aktivitäten der Landesregierung NRW zur Korruption-Bekämpfung
Bernd Kehrberg, NRW-Innenminsterium  1-2/21

Aufwand-Entschädigung für KommunalpolitikerInnen  1-2/24

Auswirkung der FFH-Ausweisung auf die Landwirtschaft
Fritz Hemme, Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe  7-8/15

Auswirkungen des Bevölkerungsrückgangs auf die Kinder- und Jugendhilfe
Matthias Schilling, Universität Dortmund  9/21

B

Belgische Soldaten - im Gastland heimisch geworden
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  4/22

Beschlüsse des StGB NRW-Präsidiums

- vom 28.11.2001    1-2/28

- vom 06.03.2002    4/27

- vom 12.06.2002    3/29

- vom 01.10.2002    11/33

Beseitigung von Altlasten auf Konversionsflächen
Michael Blesken, LEG Landesentwicklungsgesellschaft NRW GmbH  4/17

Bürokratieabbau - zum x-ten Mal
Wilfried Kruse, Stadt Neuss  10/28

D

Das Engagement des Landes NRW für die historischen Zentren
Stefan Bajohr, NRW-Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport  3/21

Das Integrationskonzept der NRW-Landesregierung
Dr. Klaus Lefringhausen, NRW-Landesregierung  12/6

Das Landesbüro Stadtmarketing NRW
Martin Bußkamp, Landesbüro für Stadtmarketing NRW  6/11

Das Landeszentrum für Zuwanderung NRW
Lydia Jendryschik, Landeszentrum für Zuwanderung NRW  12/8

Das WIBERA-Gutachten zur Gemeindeprüfung in NRW
Birgit Pickenäcker M.A., WIBERA AG  9/17

Der EU-Konvent - Kommunale Zukunft in Europa?
Uwe Zimmermann, Deutscher Städte- und Gemeindebund  10/23

Der geplante Nationalpark Nordeifel
Jan Lembach, Verein Naturpark Nordeifel  6/24

Der "idealtypische Ablauf" von Konversion
Lars Fischer, Internationales Konversionszentrum  4/14

Der Nutzen der NRW-Kreissparkassen für den kreisangehörigen Raum
Hans Seigner, Kreissparkasse Köln  11/8

Der Reiseführer "Historische Zentren in NRW"
Ferdinand G.B. Fischer, Arnsberg  3/10

Der VCB Tecklenburger Land - Modell einer erfolgreichen Vereinskooperation
Christine Blome, Ibbenbüren  5/18

Die Arbeitsgemeinschaften der historischen Stadt- und Ortskerne in NRW
Walter Ollenik, AG Historische Ortskerne und AG Historische Stadtkerne  3/6

Die Bundeswehr-Strukturreform - was kommt auf die Gemeinden zu?
Frank Butenhoff, NRW-Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr  4/8

Die Deutsche Gesellschaft für Freizeit nach der Umstrukturierung
Dr. Elke Leonhard MdB, Deutsche Gesellschaft für Freizeit  5/25

Die EU-Osterweiterung - neuer Impuls für Migration nach NRW?
Dr. Herbert Jacoby und Roman Noetzel, NRW-Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand, Energie und Verkehr  12/20

Die Fusion als Instrument der Zukunftsicherung von Sparkassen
Heinrich-Georg Krumme, Sparkasse Coesfeld  11/10

Die Gemeinde Augustdorf und ihre Garnison
Peter Hufendiek, Gemeinde Augustdorf  4/12

Die "Kommunal-Aufgabe" Sport und ihre Finanzierung
Dr. Matthias Menzel, Städte- und Gemeindebund NRW  5/6

Die Kunigunde-Ausstellung in Paderborn
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  10/30

Die neue Führungsspitze des StGB NRW  4/28

Die neue Gemeindeprüfungsanstalt aus Sicht der Landesregierung
Achim Dornik, NRW-Innenministerium  9/16

Die neue Landesregierung von Nordrhein-Westfalen  12/32

Die NRW-Landwirtschaft in der Statistik
Dr. Franz-Josef Budde, Landwirtschaftliches Wochenblatt Westfalen-Lippe  7-8/8

Die PISA-Studie und ihre Auswirkungen auf die NRW-Kommunen
Dr. Matthias Menzel, Städte- und Gemeindebund NRW  3/30

Die Plätze von Gütersloh - ihr Beitrag zur Stadtwerdung
Michael Zirbel, Stadt Gütersloh  9/28

Die Problematik der Spätaussiedler in Waldbröl
Norbert Finsel, Waldbröl  12/13

Die Rolle der neuen WestLB AG im NRW-Sparkassensystem
Robert Restani, WestLB AG  11/16

Die Schwimm- und Badebeckenwasserverordnung in der kommunalen Praxis
Christoph Hessel, Düsseldorf  5/16

Die Stadt Rheine als Brennpunkt der Konversion
Günther Thum, Rheine  4/18

Die Umsetzung der EU-Verständigung im NRW-Sparkassengesetz
Dr. Bernd Jürgen Schneider, Städte- und Gemeindebund NRW  11/18

Die Zukunft der rheinischen Sparkassen
Dr. Karlheinz Bentele, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband  11/6

Die Zukunft der westfälisch-lippischen Sparkassen
Dr. Rolf Gerlach, Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband  11/23

Disziplinarische Konsequenzen von Korruption
Dr. Claudia Müller-Eising, Bundesdisziplinargericht/Landgericht Frankfurt/M.  1-2/12

Dokumentation: Änderung des Regionalisierungsgesetzes NRW  3/32

Dokumentation: Notprogramm zur Rettung der Kommunen  11/26

Dokumentation: Stellungnahme zum NRW-Landesplanungsbericht  12/36

Dokumentation des Vortrags "Rettet die Kommunen"
Dr. Gerd Landsberg, Deutscher Städte- und Gemeindebund  12/27

E

Einbindung externer Beratungsbüros in das Stadtmarketing
Jens Imorde, Landesbüro für Stadtmarketing NRW  6/13

Elektronische Signaturen in der Kommune
Dr. Lutz Gollan, Städte- und Gemeindebund NRW  10/26

Energie-Einsparung bei der Straßenbeleuchtung
Bernd Geschermann, Energieagentur NRW  10/10

Energiesparen durch Contracting - Beispiel Nieheim  10/14

Enge Gassen - die Krux mit dem Verkehr
Dr. Franz Pesch, Universität Stuttgart  3/18

F

Frauen bauen - Wohnungsbau aus weiblicher Sicht
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  12/34

Freizeitverkehr als wachsendes Problem
Prof. Dr. Jörg Schönharting und Sandra Rode, Universität Essen  5/22

G

Gemeindekongress 2002 (Themenschwerpunkt)  11/

Gemeindeprüfung (Themenschwerpunkt)  9/

Geringere Schülerfahrtkosten durch Entzerrung der Schulanfangszeiten
Ulrich Lohoff, Stadt Lünen  9/32

Geschäftsbericht 2000 - 2002 des StGB NRW  11/30

GVV-Kommunalversicherung für Beamten-Pensionskasse  9/36

H

Hauptausschuss Bergisch Gladbach - Altersvorsorge kontrovers
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  4/23

Hauptausschuss Bergisch Gladbach - Podiumsdiskussion zu Ganztags-Angeboten
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  4/25

Historische Zentren (Themenschwerpunkt)  3/

Historische Zentren und Tourismus - die ILS-Studie
Dr. Hans-Jürgen Ulbert, NRW-Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung  3/8

I

Innenstadt und Freizeit-Entwicklung - eine Umfrage der Uni Dortmund
Michael Frehn, Universität Dortmund  5/20

Interview mit Johannes Eulering, Vizepräsident des Landessportbundes NRW
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  5/9

Interview mit dem GPA-Gründungsbeauftragten Rainer Christian Beutel
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  9/11

Interview mit dem neuen Hauptgeschäftsführer Dr. Bernd Jürgen Schneider
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  12/23

J

Jahrestagung der AGKW NRW  9/35

K

Kartoffeln, Rüben, Weizen, Spargel, Erdbeeren - ein Hofporträt
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  7-8/6

Kommunikation als "zweites Standbein" eines Bauprojektes in Soest  1-2/26

Konversion (Themenschwerpunkt)  4/

Korruption (Themenschwerpunkt)  1-2/

Korruptions-Prävention als kommunale Aufgabe
Andreas Wohland, Städte- und Gemeindebund NRW  1-2/15

Korruption als Herausforderung der Personalführung
Rolf-Peter Bonzelius, Stadt Frankfurt/M.  1-2/18

Korruption und Öffentlichkeit
Klaus Scholz, selbstständiger Berater für Verwaltungen und Institutionen  1-2/8

Korruption - was ist das?
Hans-Gerd von Lennep, Städte- und Gemeindebund NRW  1-2/6

Kostenloses Parken - Bedingung für erfolgreiches Stadtmarketing?
Dr. Harald Heinz, Aachen  6/14

Kultur- und Sportförderung durch die Sparkassen
Dr. Marianne Ulsamer, Rheinischer Sparkassen- und Giroverband  11/14

"Kulturkonflikt" zwischen jugendlichen Türken und Aussiedlern in Espelkamp
Frank Engelhardt, Klaus Kruse und Marcus Wojahn, Jugendzentrum Espelkamp  12/15

L

Landwirtschaft (Themenschwerpunkt)  7-8/

Lebensfähiger Einzelhandel in historischen Zentren
Peter U. Berger, Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung 3/12

Leerstands-Management durch Kommunen
Andreas Peppel, Gesellschaft für Stadtmarketing und -entwicklung mbH  11/36

Lichtverschmutzung als Problem moderner Siedlungsräume
Dr. Andreas Hänel, Planetarium Osnabrück 10/20

Lichtwerbung und Stadtplanung
Stephan Schmickler, Stadt Bergisch Gladbach  10/18

M

Migration (Themenschwerpunkt)  12/

Migration als Herausforderung des Bildungssystems
Christiane Bainski, RAA-Hauptstelle Essen  12/10

N

Nahverkehr an Rhein und Sieg
Jürgen Burmeister, Düsseldorf  9/30

Neue Berufe: Stadtmarketing-Beraterin
Martina Schütz, Bonn  1-2/25

Neue Geschäftsführung des StGB NRW 12/26

Neue Muster-Abfallentsorgungssatzung des StGB NRW  11/39

Neue Perspektiven der überörtlichen Rechnungsprüfung
Burkard König, Stadt Schmallenberg 9/13

Neuregelung der Vergnügungssteuer in NRW
Claus Hamacher, Städte- und Gemeindebund NRW  12/30

P

Perspektive der Kommunalfinanzen
Dr. Bernd Jürgen Schneider, Städte- und Gemeindebund NRW  3/26

Pilotprojekt Klärschlamm-Vergärung im Westmünsterland
Hindrik Stegemann, Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH  6/22

PISA-E und die Folgen
Dr. Matthias Menzel, Städte- und Gemeindebund NRW  9/24

Plädoyer für regionales Gewerbeflächen-Management
Georg Wilhelm Adamowitsch, NRW-Staatskanzlei  1-2/28

Podiumsdiskussion "Gemeindefinanzreform - jetzt!"
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  11/26

Politische Standortbestimmung
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  11/24

Probleme beim Moscheebau in Städten und Gemeinden
Mechthild Greive und Barbara Matthies, Stadt Dortmund  12/18

R

Rabatt und Gutscheine als Stadtmarketing - die Bonuscard Bocholt
Andrea Kuypers, Stadtmarketing-Gesellschaft Bocholt  6/12

Reform der überörtlichen Gemeindeprüfung NRW
Dr. Bernd Jürgen Schneider und Claus Hamacher, Städte- und Gemeindebund NRW  9/6

S

"Saubere Stadt" und "Viersen blüht" als Element von Stadtmarketing  6/19

Sparkassen (Themenschwerpunkt)  11/

Sparkassen und lokale Wirtschaftsförderung
Dirk Anton Albacht, Deutscher Sparkassen- und Giroverband  11/21

Spitzensport im ländlichen Raum - der Fußball-Bundesliga-Verein LR Ahlen
Joachim Krug, Ahlen  5/15

Sport und Freizeit (Themenschwerpunkt)  5/

Sport- und Freizeitlärm als Problem kommunaler Sportstätten
Ferdinand Wüseke, Stadt Paderborn 5/12

Sportstätten-Entwicklungsplanung - Nutzen für die Kommunen?
Reinhard Rasch, Stadt Paderborn  5/14

St

Stadtmarketing (Themenschwerpunkt)  6/

Stadtmarketing - Definition und Zielsetzung
Günter Wusthoff, Stadt Moers  6/6

Stadtmarketing mit Licht
Jost Schmidt  10/9

Strafrechtliche Konsequenzen von Korruption
Eduard Güroff, Staatsanwaltschaft Bochum  1-2/10

Straßen-Umbau als Stadtmarketing - das Beispiel Gummersbach
Manfred Pelzer-Zibler, Stadt Gummersbach  6/9

Straßenbeleuchtung (Themenschwerpunkt)  10/

Straßenbeleuchtung - rechtlich beleuchtet
Gerd Marx, Energieagentur NRW  10/12

Straßenbeleuchtung als gemeindliche Aufgabe
Annette Brandt-Schwabedissen, Städte- und Gemeindebund NRW  10/6

Straßenbeleuchtung als Teil des Sicherheitskonzeptes
Andreas Wohland, Städte- und Gemeindebund NRW  10/15

Strömungen und Moden der Denkmalpflege
Prof. Dr. Eberhard Grunsky, Westfälisches Amt für Denkmalpflege  3/15

T

Tierproduktion im Wandel
Dr. Erhard Nieß, Universität Bonn  7-8/10

U

Umfrage zu Gewerbesteuer-Einnahmen
Claus Hamacher, Städte- und Gemeindebund NRW  11/34

Umfrage zur Entwicklung der Kommunalfinanzen NRW 2001/2002
Claus Hamacher, Städte- und Gemeindebund NRW  3/24

V

Verabschiedung von HGF Heinrichs und Präsident Leifert
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  12/25

Verpachtung von Fußgängerzonen - rechtliche Probleme
Roland Thomas und Lothar Kleingers, Städte- und Gemeindebund NRW  6/17

Vortrag "Den demografischen Wandel gestalten - Weichen für die Zukunft stellen"
Martin Lehrer, Städte- und Gemeindebund NRW  11/28

W

Wohnberatung am Beispiel der Stadt Ratingen
Erhard Raßloff, Stadt Ratingen  5/28

Wohnberatung für ältere Menschen in Nordrhein-Westfalen
Susanne Tyll, Dortmund  5/26

Z

Zehn Jahre Konversion in Nordrhein-Westfalen
Michael Deitmer, NRW-Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr  4/6

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Doku StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale