Jump to content
You are here: 
Font size:
  • Smaller font
  • Larger font
  • Deutsch
  • English

Issue October 2014

Europe

Mehr Sicherheit an Behörden-PCs

Städte- und Gemeindebund NRW aktualisiert IT-Sicherheitstraining für Verwaltungen in ganz Deutschland

StGB NRW-press release 1/2008
Düsseldorf, 10.01.2008

Um den Standard der IT-Sicherheit in Verwaltungen zu erhöhen, hat der Arbeitskreis IT des Städte- und Gemeindebundes NRW (StGB NRW) seine Software „Behörden-IT-Sicherheitstraining - BITS“ aktualisiert. „Wir erkennen die zunehmende Gefahr für die Daten in Kommunalverwaltungen und anderen Behörden, insbesondere durch Angriffe aus dem Internet. Mit BITS 2.0 geben wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Verwaltungen ein Werkzeug zum sicheren Umgang mit sensiblen Daten an die Hand“, erklärte Dr. Bernd Jürgen Schneider, Hauptgeschäftsführer des kommunalen Spitzenverbandes, heute in Düsseldorf.

Das browserbasierte Programm BITS steht im Internet unter www.bits-training.de allen Interessierten zur Verfügung. Damit können sich sämtliche Beschäftigte, die über einen PC-Arbeitsplatz verfügen, selbstständig weiterbilden. BITS 2.0 ist die Weiterentwicklung des in der Wirtschaft erfolgreichen Online-Trainings „open beware!“ des Kölner IT-Sicherheitsunternehmens ODG. Neben einem neuen Layout und zahlreichen Aktualisierungen bietet das über Deutschlands Grenzen hinaus bekannte E-Learning-Programm zwei neue Kapitel - „Mobile Geräte“ und „Verhalten am Arbeitsplatz“. Abgesehen von der Online-Nutzung unter www.bits-training.de lässt sich BITS 2.0 aus dem Internet herunterladen und - nach Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten - im Netzwerk der betreffenden Verwaltung installieren.

Das unter der freien Lizenz GPL erzeugte Programm besteht aus verlinkten Internetseiten, die in sieben Lektionen - „E-Mail“, „Viren“, „Passworte“, „Internet“, „Vertrauliche Daten“, „Mobile Geräte“ sowie „Am Arbeitsplatz“ - aufgeteilt sind. Am Ende jeder Lektion wird das Gelernte mittels eines Tests abgefragt. Zur Nutzung von BITS 2.0 genügt ein einfacher Internet-Browser.

Datensicherheit sei nicht nur eine technische Frage, sondern gehöre zur Verantwortung jedes Einzelnen, betonte Schneider: „Die Schulung der Mitarbeiterschaft ist hierfür eine wichtige Voraussetzung. BITS 2.0 erweitert konsequent unser Dienstleistungsangebot für die Verwaltungen.“ Eine Vielzahl von Behörden setzt BITS seit langem erfolgreich ein.

V.i.S.d.P.: GM Dr. Bernd Jürgen Schneider, Press spokesperson Martin Lehrer M.A., Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen, Kaiserswerther Straße 199-201, 40474 Düsseldorf, Tel. 0211/ 4587-230, Fax: -292, -211, E-Mail: presse@spam.kommunen-in-nrw.de, Internet: www.kommunen-in-nrw.de

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video documentation StGB NRW

Dates - Projects

Initiatives - Portals

  • Recommend page
  • Print page
  • PDF version