Jump to content
You are here: 
Font size:
  • Smaller font
  • Larger font

Mitteilungen - Wirtschaft und Verkehr

StGB NRW-Mitteilung 538/2011 vom 21.11.2011

Veranstaltungen der Fahrradakademie

Die Fahrradakademie beim Deutschen Institut für Urbanistik ist eine Fortbildungsinstitution für Städte und Gemeinden. Die Akademie wird von der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände unterstützt. Sie bietet Fortbildungen im gesamten Bereich des Radverkehrs an. Dabei geht es sowohl darum, Kommunen mit den Instrumenten kommunaler Radverkehrsförderung vertraut zu machen, als auch darum, die Einbindung des Radverkehrs in Planung und Bau von Straßen sowie der Straßenraumgestaltung zu berücksichtigen. Aktuelle Forschungsergebnisse sowie neue Entwicklungen beim Rechtsrahmen werden in den Seminaren anhand praktischer Beispiele für die Praxis aufbereitet.

Das Jahresprogramm für die erste Hälfte des Jahres 2012 besteht aus den zweitägigen Seminaren „StVO, VwV-StVO und ERA in der Praxis“ und „Kein Platz für den Radverkehr? Straßenräume nutzen, Parkraum schaffen“ und einem eintägigen Seminar „Radtourismus entwickeln“. Jedes Seminar wird mehrfach in unterschiedlichen Städten im Zeitraum zwischen dem 09. Februar und dem 23. Mai 2012 angeboten. Darüber hinaus bietet die Fahrradakademie eine dreitägige Exkursion nach Kopenhagen, Malmö und Lund an.

Die Kosten für die Teilnahme an den Seminaren liegen bei 50 Euro für das eintägige Seminar und 100 Euro für das zweitägige Seminar. Für die Übernachtung ist zusätzlich ein Betrag von 50 Euro fällig. Die genauen Details der Seminarinhalte und -abläufe sowie der Anmeldungen und Termine der Seminare sind unter www.fahrradakademie.de erhältlich.

Az.: III 642-39

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed
Video-Doku StGB NRW

Termine - Projekte

Initiativen - Portale

  • Recommend page
  • Print page
  • PDF version